HomoWiki:Löschregeln

Aus HomoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Homowiki-Löschregeln erklären, wie Artikel in Homowiki gelöscht werden. Tagtäglich werden in der Homowiki zahlreiche Artikel neu angelegt. Viele davon sind Tastaturtests von Neulingen, die einfach nur mal ausprobieren wollen, ob das mit dem Bearbeiten wirklich klappt, andere sind als Artikelthema ungeeignet. Das Löschen von Artikeln ist deshalb ein notwendiger Bestandteil der Qualitätskontrolle in Homowiki und wird von der Gemeinschaft getragen, die neue Artikel begutachtet, nach Möglichkeit verbessert, oder aber zum Löschen vorschlägt. Eindeutige Fälle werden nach den Regeln der Schnelllöschung sofort gelöscht, für alles andere können Benutzer einen Löschantrag stellen, nach dem dann gemeinsam über den Erhalt des Artikels diskutiert wird.

Gelöschte Artikel sind nicht mehr sichtbar, können jedoch in begründeten Fällen durch Administratoren wiederhergestellt werden.

Grundsätze

Eine Löschung ist eine sehr rigide Maßnahme und sollte daher das letzte Mittel sein. Wenn du jedoch auf einen Artikel stößt, der deiner Meinung nach nicht in Homowiki gehört, kannst du (wie jeder Benutzer) einen begründeten Antrag stellen, den Artikel vollständig zu löschen.

  • Überlege, ob und wie du den Artikel verbessern kannst, so dass er den Kriterien eines aussagekräftigen Artikels entspricht.
  • Nutze die Diskussionsseiten, sprich mit dem Autor: Wenn der Artikel, den du zur Löschung vorschlagen willst, von einem angemeldeten Benutzer stammt, sprich diesen am besten vorher auf seiner Diskussionsseite an. Erkläre, was du an dem Artikel für falsch oder problematisch hältst und – wenn eine Verbesserung des Artikels nicht möglich ist – versuche Einvernehmen über eine Löschung herzustellen. Besonders bei neu angemeldeten Benutzern können ein Hinweis und direkte Hilfe motivierender sein als ein Löschantrag.
  • Sieh dir zu dem Artikel auf jeden Fall die Diskussionsseite, die Versionsgeschichte, die „Links auf diese Seite“ und die zugehörigen Kategorien an. Vielleicht entdeckst du Gründe, die für ein Behalten des Artikels sprechen, oder gleichartige Artikel, die die Berechtigung dieses Artikels in einem anderen Licht erscheinen lassen, oder du entdeckst im Umfeld weitere Artikel, die ebenfalls gelöscht werden sollten.
  • Gib vor allem einem neuen Artikel wenigstens fünfzehn Minuten Zeit und setze ihn nicht sofort nach dem Erstellen auf die Liste der Löschkandidaten. Möglicherweise arbeitet der Autor noch selber daran und oft ist der Server auch schlecht erreichbar. Nicht jeder Neuling nutzt die Vorschaufunktion. Dies geschieht am einfachsten, indem man die neuen Artikel auf Spezial:Newpages durchguckt und nicht auf den letzten Änderungen. Allerdings ist es wichtig, einen Autor schnell auf ein Problem aufmerksam zu machen.
  • Ein wiederholter Löschantrag für einen Artikel, der bereits früher als Löschkandidat gelistet war und aufgrund der Diskussion nicht gelöscht wurde, muss sorgfältig begründet sein. Ohne neue Argumente ist ein solcher Löschantrag unzulässig und kann ohne Diskussion sofort entfernt werden. Das gilt auch, wenn die Beteiligung an der alten Diskussion nur gering war. Alte Löschdiskussionen lassen sich über die Versionsgeschichte des Artikels oder durch Hinweise auf der Diskussionsseite des Artikels finden. Bei begründeten Neuanträgen sollten bisherige Löschdiskussionen verlinkt werden.

Vorgehensweise

Löschantrag (LA)

Bist du trotz allem der Meinung, der Artikel sollte komplett gelöscht und nicht verbessert oder erweitert werden, schlage ihn bitte zur Löschung vor:

  • In den Artikel setzt du ganz oben mit
    {{Löschantrag|''Deine Begründung'' --~~~~}}
    einen Löschantrag. Den Artikeltext bitte nicht überschreiben oder löschen.
  • Begründe deinen Antrag präzise und nachvollziehbar, bleibe dabei sachlich und vermeide beleidigende und herabsetzende Bemerkungen. Diese Begründung muss auf der Löschkandidatenliste und im Artikel stehen.
  • Folge nach dem Speichern dem Link auf die passende Seite der Löschkandidaten und liste den Artikel dort auf. Erkläre dort noch einmal begründet und konkret, warum der Artikel gelöscht werden sollte und unterzeichne deinen Eintrag mit -- ~~~~.
  • Auf den Löschkandidaten können nun die anderen ihre Meinung zum Artikel abgeben. Bitte beachte, dass dort nicht abgestimmt wird, sondern versucht wird, die besten Argumente für und wider die Löschung zu finden. Gib deshalb bei deinen Diskussionsbeiträgen neben einer Tendenz wie „Löschen“, „Behalten“ oder „Überarbeiten oder Löschen“ immer eine nachvollziehbare und konkrete Begründung an.
  • Anträge und Diskussionsbeiträge ohne Signatur sowie sachfremde oder beleidigende Texte können kommentarlos gelöscht werden.
  • Für die Diskussion über den Löschantrag sind sieben Tage angesetzt. Danach entscheidet ein Administrator anhand der vorgebrachten Argumente, ob der Artikel gelöscht wird. Jeder Löschvorgang wird automatisch in die Logbücher eingetragen.

Löschdiskussionen

In Löschdiskussionen geht es oft hoch her – umso wichtiger ist es, sachlich zu bleiben. Vermeide insbesondere abfällige Äußerungen und Spekulationen. Auch wenn es höchstwahrscheinlich sein mag, dass der Amateurschriftsteller Hans Huber sich selbst eingetragen hat, ist es doch nicht beweisbar und die Bezeichnung „Selbstdarsteller“ kann als üble Nachrede ausgelegt werden. „Ist mit zwei Veröffentlichungen im Selbstverlag nicht relevant für Homowiki“ wäre hier eine bessere Begründung.

Folgende Kriterien sollten in Löschdiskussion nicht als Begründung verwendet (und von Administratoren nicht gewertet) werden:

  • Allgemeine Homowiki-Politik: Die Löschkandidaten sind nicht der richtige Ort um allgemeine Fragen von Homowiki zu klären (zum Beispiel ob wir Screenshots nutzen wollen, etc). Solche Fragen können zum Beispiel durch ein Meinungsbild geklärt werden, aber nicht durch eine Löschdiskussion.
  • Der Artikelinhalt kann sich noch ändern: Es ist eine der Stärken von Homowiki, dass Inhalte schnell angepasst werden können, deshalb sind auch Artikel über aktuelle und zukünftige Ereignisse erwünscht, selbst wenn die Fakten sich kurzfristig ändern können. Bedingung ist aber, dass die Artikel Hintergrundinformationen enthalten. Reine Nachrichtenticker-Meldungen und bloße Terminankündigungen sind Löschkandidaten.
  • Formatierung: Homowiki beruht darauf, dass jeder, auch der technische Laie, sein Wissen beisteuern kann. Von Neulingen eingestellte Artikel entsprechen oft nicht den in Homowiki üblichen Standards: Sie sind nicht formatiert, enthalten keine Links oder sind Waisenkinder. Das darf jedoch niemals ein Grund sein, einen Artikel zu löschen. Stattdessen solltest du den Artikel bearbeiten und dem Autor so an Hand seines Artikels vorführen, wie die Wiki-Syntax funktioniert.
  • Doppelte Artikel: Zwei Artikel zum gleichen Thema gehören nicht auf die Löschkandidatenliste. Sie sollten vereinigt und unter dem einen Stichwort eine Weiterleitung auf das andere angelegt werden.
  • Artikelnamenauswahl: Artikel, die unter einem unpassenden Namen eingestellt sind, sollten verschoben werden, anstatt eine zeitraubende Löschdiskussion in Gang zu setzen.

Beachte weiterhin, dass sich je nachdem wann du dir einen Löschkandidaten anschaust, eine alte Version gemeint sein kann. Der Löschantrag könnte inzwischen hinfällig sein, auf jeden Fall verdient der Antragsteller deswegen keine dummen, unbedachten Kommentare.

Schnelllöschantrag (SLA)

Wenn du der Ansicht bist, dass die Kriterien für eine Schnelllöschung erfüllt sind (z.B. bei ganz offensichtlichem Unsinn), schlage die Seite zur Schnelllöschung vor. Dass ein Löschantrag gestellt wurde, ist jedoch kein Hinderungsgrund für eine Schnelllöschung. Sollte ein Schnelllöschantrag jedoch von einem Admin in einen normalen Löschantrag umgewandelt worden sein, so sollte kein neuer Schnelllöschantrag gestellt werden.

Mutmaßliche Urheberrechtsverletzungen (URV)

Bei Artikeln, die möglicherweise das Urheberrecht verletzen, gelten etwas andere Regeln.

  • Prüfe zunächst, ob es sich um eine Textspende handelt. Hinweise darauf finden sich meist auf der Diskussionsseite des Artikels oder in der Zusammenfassung in der Versionsgeschichte.
  • Prüfe dann, ob erhaltenswerte Inhalte in der Versionsgeschichte zu finden sind. Stelle in diesem Fall eine urheberrechtskonforme Version wieder her und trage den Artikel in Homowiki:Löschkandidaten/Versionen ein, damit die Urheberrechtsverletzung von einem Administrator aus der Versionsgeschichte entfernt werden kann.
  • Falls sich keine erhaltenswerten Texte in der Versionsgeschichte des Artikels befinden, überschreibe den Artikeltext mit dem URV-Textbaustein, und gib die Website bzw. Publikation an, von der der Text kopiert wurde:
    {{URV}}

    [http://www.example.com] -- ~~~~
  • Trage den Artikel anschließend bitte in der Liste Homowiki:Löschkandidaten/Urheberrechtsverletzungen ein.
  • Überprüfe anschließend unbedingt auch die weiteren Beiträge des Benutzers – wenn jemand eine Urheberrechtsverletzung begangen hat, ist die Wahrscheinlichkeit einer zweiten hoch. Wenn es sich dabei um einen angemeldeten Benutzer handelt, fordere ihn auf seiner Diskussionsseite auf, das Kopieren von Texten zu unterlassen. Hört er trotzdem damit nicht auf, informiere die Administratoren.
  • Artikel, die aufgrund der Formatierung oder anderer Auffälligkeiten eine Urheberrechtsverletzung vermuten lassen, ohne dass eine Quelle ausfindig zu machen ist, sollten mit dem Baustein {{Urheberrecht ungeklärt}} versehen werden und landen automatisch in der entsprechenden Kategorie.

Hinweise für Administratoren

Nur Administratoren sind berechtigt, Seiten permanent zu löschen.

  • Derjenige, der die Löschung beantragt, sollte stets jemand anderes sein als derjenige, der sie durchführt. Ein Admin darf also durchaus die Löschung einer Seite beantragen, aber nicht auch sogleich selbst ausführen; dies muss ein anderer Admin übernehmen.
  • Abgesehen von „verirrten“ Schnelllöschkandidaten sollten die Artikel mindestens eine Woche vor der endgültigen Löschung auf der Löschkandidatenseite gelistet sein. Dies gibt auch Benutzern die Chance zur Stellungnahme, die die Löschkandidatenseiten nicht jeden Tag lesen.
  • Admins, die eine Löschung vollziehen, sollten zunächst in der Versionsgeschichte nachsehen, ob nicht kürzlich der Artikel mit einem komplett anderen Inhalt ersetzt worden ist. Es wäre fatal, wenn ein guter Artikel nur deswegen gelöscht wird, weil die letzte Version (z.B. wegen Vandalismus) löschwürdig ist.
  • Vergiss nicht, die Diskussionsseite, zugehörige Unterseiten und Redirects mitzulöschen. Zieht die Löschung einer Vorlage die Bearbeitung von mehr als ca. 50 Artikeln nach sich, kannst du den Service um Hilfe bitten.
  • Um deutlich zu machen, dass der Löschantrag abgearbeitet wurde, wird ein (erledigt), (gelöscht), (bleibt) oder ein ähnlicher Hinweis in die Überschrift sowie die Signatur des Bearbeiters ans Ende der Löschdiskussion gesetzt. Besonders bei nicht eindeutigen Diskussionen hat sich eine knappe Begründung der Entscheidung als sinnvoll erwiesen.
  • Beim Löschen von Beleidigungen und Unterstellungen gegen irgendwelche Personen bitte im Feld „Löschgrund“ den Text „Alter Inhalt: Dingsbums ist ein Blödmann“ rausnehmen und durch einen neutralen Kommentar, wie „Beleidigung“ ersetzen. Das Lösch-Logbuch wird von den Suchmaschinen indiziert. Wenn der Artikeltext in den Löschgrund wandert, dann landet er im Löschlogbuch und bleibt damit sichtbar.
  • Kontrolliere bitte, wenn du die Seite abschließt, mit "Links auf diese Seite" ob auch aus allen verlinkten Artikeln der LA-Baustein entfernt wurde.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wikipedia:Löschregeln aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.