Vitrine Bauhaus

Aus HomoWiki
Version vom 2. Januar 2019, 21:47 Uhr von Fuchsi (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Infobox Person |BILD = vitrine_bauhaus.jpeg |NAME = Vitrine Bauhaus |WOHNORT = Bochum |BERUF = |FAMILIENSTAND = ledig |GEBURTSTAG = 199X |SCHLÖSSCHEN = Win…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Steckbrief
Vitrine bauhaus.jpeg
Persönliches
Name Vitrine Bauhaus
Wohnort Bochum
Familienstand ledig
Geburtstag 199X
Tuntiges
1. Schlösschen Winter 2018
Rufname Trine
Gelernt bei Ira Parabel
Klassifikation Ruhrtunte
Tatsächliches
Hochschule Ruhr-Universität Bochum
Funktion AStA Schwulenreferentin
Genealogie
Großmütter Shayana Permanent
Mutter Foxxyma Schnell
Geschwister Ira Parabel, Renate-Gloria Hole de Moët
Taufe
A mother
a daughter
and another
Blanca Neyt
Foxxyma Schnell
Renate-Gloria Hole de Moët
Taufdatum November 2018

Vitrine Bauhaus ist eine Bochumer Tunte und Tunte des Schlösschens.

Tätigkeit

Vitrine Bauhaus ist seit August 2018 Referentin im Bochumer Schwulenreferat. Dort ist sie zuständig für alles staubige, also Papierkram, Verwaltung und die Dutten ihrer Schwester Ira Parabel. Sie hält sich mit Wortbeiträgen meistens zurück und schafft es irgendwie, ab und an eine Flasche Bier zu trinken, ohne sofort in Flammen aufzugehen oder sich selbst zu vergiften.


Werdegang

Vitrines erste Versuche im Fummel fanden bei einem Workshop in Essen statt. Dort wurde sie von Ira Parabel in einen der Universalfummel gesteckt und mit dem typisch Parabel'schen "Makeup à la häusliche Gewalt" versorgt. Das alles ließ die Bauhaus über sich ergehen und schaffte es irgendwie, sich im nachgelagerten Fotoshooting noch ein gequältes Lächeln abzuringen.

Bis zu Bauhaus' erstem Schlösschen im Winter 2018 hielten ihre Mitreferentunten Ira Parabel und Renate-Gloria Hole de Moët sie mit der Drohung einer Taufe auf Trab. Als sich am Showabend des o.g. Schlösschens die Möglichkeit ergab und Bauhaus auf einem Schreibtischstuhl festgekettet war, fiel der versammelten Tuntenschar auf, dass niemand einen angemessenen Namen in Petto hatte. Nach einigen Diskussion mit bis dato unbeteiligten rückte Blanca Neyt, die die Situation genervt beobachtet hatte, mit dem Namen "Vitrine Bauhaus" raus. Nach einem kurzen Gerangel über die Rolle der Mutter während der Taufe zwischen Blanca Neyt und Foxxyma Schnell, aus dem die Neyt als knappe Siegerin hervorging, wurde die Taufe unter großem Hallo und sichtlicher Gleichgültigkeit des Täuflings durchgeführt. In einem unbeobachteten Moment konnte die frisch Getaufte nach der Zeremonie fliehen. Angestachelt von ihrer Erstgeborenen, Ira Parabel, verfolgte Foxxyma Schnell die Flüchtende in den großen Saal und adoptierte sie zu ihrer eigenen Fassungslosigkeit nach einigen Momenten des Inneren Kampfes auf beiden Seiten.

Während dieses Schlösschens konnte sich Bauhaus einen Namen machen, indem sie die tuntische Tugend des Kreischens auf ein neues Level hob. Sie entdeckte, dass sie mühelos die Lautstärke eines startenden Düsenjets erreichen konnte, und nutzte diese Möglichkeit ausgiebig, um alle Tunten auf dem gesamten Gelände mit einem dauerhaften Tinitus und somit einem längerfristigen Andenken an die Bochumer Abordnung auf dem Winterschlösschen 2018.

Stil

Bauhaus' Stil ist mit schangelig noch sehr positiv dargestellt und kann somit als nicht vollständig abgeschlossen verstanden werden.


Zitate

keine, sie spricht kaum.