Wilma Wieda: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HomoWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Infobox Person |BILD = |NAME = Wilma Wieda |WOHNORT = Berlin |BERUF = |FAMILIENSTAND = willig |GEBURTSTAG = 1XXX |SCHLÖSSCHEN = vor 100 Jahren oder so |SPI…“)
 
 
Zeile 13: Zeile 13:
 
|MARKENZEICHEN =
 
|MARKENZEICHEN =
 
|HASHTAGS =
 
|HASHTAGS =
|ZUSAMMENHANG = Völklinger Kreis
+
|ZUGEHOERIG = Völklinger Kreis
 
|HOCHSCHULE =
 
|HOCHSCHULE =
 
|FUNKTION =
 
|FUNKTION =

Aktuelle Version vom 21. Mai 2020, 16:43 Uhr

Steckbrief
Persönliches
Name Wilma Wieda
Wohnort Berlin
Familienstand willig
Geburtstag 1XXX
Tuntiges
1. Schlösschen vor 100 Jahren oder so
Gelernt bei Tunten des Schlösschens
Klassifikation Fummellos
Tatsächliches
Zugehörigkeit Völklinger Kreis
Ehemalig Schwulenreferentin an der Uni Düsseldorf
Genealogie
Abstammung: Schaumgeburt
Töchter Lilly Putt
Enkel*innen Chassity Belt, Ginger Mayle, Clodette Rouge

Wilma Wieda ist eine Berliner Tunte und Tunte des Schlösschens. Sie wurde im letzten Zeitalter in der Nähe des Waldschlösschens nur spärlich bekleidet im frischen Schaum des ewig prickelnden Sektmeeres von einigen Alttunten gefunden. Aus unerfindlichen Gründen überkam sie die Güte/Grausamkeit sich der (damals wie heute) kleinen Lilly Putt anzunehmen (auch wenn heute kaum zu glauben ist, dass die mal so jung war, dass sie wer adoptieren wollte). In ihrem damaligen Wirkort Düsseldorf hob sie ihrer Zeit das Schwulenreferat aus der Asche und reichte es schließlich an Fregatte Gorch-Fuck weiter.