Analpumpe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HomoWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Analpumpe; Initialversion)
 
K (Typo)
 
Zeile 9: Zeile 9:
 
Es sei hier erwähnt, daß die Analpumpe ein äußerst gefährliches Sextoy ist. Nicht selten endet der Gebrauch in der Notambulanz!  
 
Es sei hier erwähnt, daß die Analpumpe ein äußerst gefährliches Sextoy ist. Nicht selten endet der Gebrauch in der Notambulanz!  
  
[[Kategorie: Sextoy]]
+
[[Kategorie: Sextoys]]

Aktuelle Version vom 2. August 2010, 18:17 Uhr

Eine Analpumpe sieht aus wie ein Luftballon mit Durchführung, Schlauch und Handpumpball mit Ventil.

Sinn und Zweck der Analpumpe kann sein:

  • Dehnung des Schließmuskels
  • Verursachung starker Schmerzen (SM)

In beiden Fällen wird der luftballonartige Teil in den Anus eingeführt. Je nach Zweck wird entweder bei der Dehnung bis zur Schmerzgrenze aufgepumpt oder beim SM auch weit darüber hinaus.

Es sei hier erwähnt, daß die Analpumpe ein äußerst gefährliches Sextoy ist. Nicht selten endet der Gebrauch in der Notambulanz!