Sanda Meer

Aus HomoWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Steckbrief
Persönliches
Name Sanda Fatima Meer-Patina
Wohnort Kiel
Beruf // Ämter Muschelsammlerin und Bärchenchaser
Familienstand gut umspühlt
Geburtstag 19**
Tuntiges
1. Schlösschen Winter 2013
Spitzname Theresa Teppich geb. Vorleger*in
Klassifikation Jungtunte
Genealogie
Großmütter Reši von Tunt und Praxis, Die Winzerin, Iris Anaconda
Mutter Cosima van Tunte
Vater James Bonne d'Age
Geschwister Cunterina Viola Otze, Mandy la Tuntra, Dagmar Steinbück, Rose van Dick
Taufe
A mother
a daughter
and another
Ønigin Titania
Dolly Bastard
James Bonne d'Age
Taufdatum 31. November 2013

Sanda Fatima Meer-Patina ist gebürtige Berliner Jungtunte. Die Adoption durch James Bonne d'Age machte Sanda zur ersten Tunte, die einen Vater hat, da bis zu diesem Zeitpunkt noch keine andere Boytunte adoptiert hatte. Hauptberuflich schangelt Sanda besoffen an Stränden herum um leere Muschelschalen zu sammeln und diese für einen dem entsprechenden Land angemessenen Billiglohn zu verkaufen. So verdientes Geld "investiert" sie in der Regel umgehend in Schaumwein oder spart es um sich die halbjährliche Fahrt ins Schlösschen zu finanzieren.

Während des Zwischenschlösschens (CSD) Hamburg 2014 nahm Van Tunte die Jungtunte unter ihre Fittiche und entwickelte in der Folge ausgeprägte Muttergefühle für die vielversprechende Sanda. Unter Absprache mit dem Vater James adoptierte Van Tunte Sanda dann und drückte ihr als Zeichen tiefer Verbundenheit noch eine schön-schangelig-schäbige Namenserweiterung aufs Auge, die Sandas Migrationshintergrund zu mehr Geltung verhelfen sollte. So wurde aus Sanda Meer nun Sanda Fatima Meer-Patina.

Karriere

Im Sommerschlößchen 2015 gewann Sanda für ihr Bühnendebüt Brigitte Oytoys goldene Flasche für den Schangeligsten Beitrag des Abends. Dies war nur durch die Abwesenheit Schangelina Jolies möglich, die bis zum heutigen tage als schangeligste Tunte gilt.

Zitate

  • "Willst Du an meiner Hose riechen?"



IconGoldenMalibu.jpg Die Person wurde ausgezeichnet mit der Goldenen Malibuflasche des Sommersemesters 2015 für Ein Schangelstück.