Östrogentherapie

Aus HomoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Östrogentherapie wird meist bei Frauen nach dem klimakterium oder nach einer sog. Totaloperation (Unterleibsoperation incl. Enfernung der Eierstöcke) angewandt.

Eine Östrogentherapie ist aber auch bei m2f-Transgendern die Grundlage zu einer Geschlechtsumwandlung.

Bei einer Östrogentherapie kann entweder reines Östrogen oder aber auch Phythoöstrogen zugeführt werden.