Daddy

Aus HomoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daddy ist ein feststehender Szenebegriff für einen älteren Gay, der auf wesentlich jüngere Gays steht. Die Paarung Daddy/Son ist sehr alt in der Schwulenszene und es existiert hierfür sogar ein Hanky, das grüne. In vielen Großstädten gibt es sogar spezielle Szenekneipen für Daddys.

Typische Daddy-Son Paarungen

Die typischen Daddy-Son Paarungen haben oft einen Altersunterschied von 20 Jahren. Hierdurch entstehen zwei typische Konstellationen, die besonders häufig sichtbar sind:

  1. Die "junge" Daddy-Son Konstellation, in der der Son mitte 20 und der Daddy mitte 40 ist. Hier ist es die Vorbildfunktion, die für den Son die treibende Kraft der Beziehung ist - trotz des großen Unverständnisses der anderen dem Son gegenüber.
  2. Die "alte" Daddy-Son Konstellation, in der der Son mitte 40 und der Daddy mitte 60 ist. Hier ist es weniger die Vorbildfunktion (der Son steht einerseits mitten im Leben und hat andererseits reichliche Erfahrungen), sondern eher "ausgefallene Qualitäten", die der Daddy zu bieten hat. Der Daddy mitte 60 ist ohnehin glücklich, überhaupt noch jemanden zu bekommen.