John Fox

Aus HomoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Fox (* 1952[1], † 14. August 1990[2]) war ein amerikanischer Roman- und Kurzgeschichtenautor.

Fox stammt aus der Pelham-Bay-Section der Bronx in New York und besuchte die Cardinal Hayes High School sowie das Lehman College.

Sein erfolgreichtes Buch war der 1984 erschienene Coming-Out-Roman Die Jungs auf der Klippe (The Boys on the Rock), welcher vor allem im englischsprachigen Raum sehr erfolgreich war. Die deutsche Übersetzung kam dagegen nicht so gut an[3][4].

Er starb 1990 bei sich zu Hause in Manhattan an den Folgen von AIDS. Die Hinterbliebenen sind seine Eltern John Sr. und Joan, in der Bronx, sein Bruder James, in Danbury, Conn., und eine Schwester, Dorothy Schmidt, welche in Malvern, Pa. wohnt.

Werke

  • Die Jungs auf der Klippe, Bruno Gmündner Verlag, 1997, ISBN 3-86187-304-4

Weblinks

Quellen

  1. bungakudou.com: John Fox, gesehen am 9. Jänner 2007
  2. nytimes.com John Fox; Writer, 38, 22. August 1990
  3. de.gnoks.com, "Bardewyk": Forum: Andreas Steinhoefel, Seite 2 am 9. Jänner 2007
  4. dbna.de, Markus: Buchtipp: John Fox - Die Jungs auf der Klippe, 6. November 2004