Schwuppikal

Aus HomoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Adjektiv schwuppikal wurde im Jahre 2007 in der deutschsprachigen Wikipedia geprägt.

Der Begriff setzt sich zusammen aus Schwuppe und evangelikal ("Theologische Richtung innerhalb des Protestantismus, die sich auf die hohe Autorität oder Irrtumsfreiheit der Bibel als zentrale Grundlage christlichen Glaubens beruft.") Synonym kann auch schwulevangelikal verwendet werden. Er dient zur Beschreibung des Konfliktes zwischen Schwulen und Evangelikalen (inzwischen gibt es an manchen Stellen auch stärkere Konflikte mit römisch-katholischen Benutzern) im Bereich Homosexualität und christliche Religion sowie Ex-Gay-Bewegung. Von aussenstehenden werden die beiden Konfliktparteinen in einen Topf geworfen und als Schwuppikale bezeichnet. Geprägt war der damalige Konflikt unter anderem durch Löschanträge mit langen und intensiven Diskussionen, an der auch andere teilnahmen.

Es gibt den schwuppikalen Konflikt, schwuppikale Probleme, den "Schwuppikalen-War of 2007"[1], den schwuppikalen Dauerstreit, den WP-Dauerbrenner Schwuppikale & Co., das Schwuppikalenfeld, schwuppikale Grabenkämpfe, das kleine begrenzte Thema des schwuppikalen Gemetzels, schwuppikale Artikel, das schwuppikale Fahrwasser in das man hineingeraten kann, die schwuppikale Ex-Gay-Thematik, schwuppikale POV-Pusher und schwuppikale Kampfsocken (vor allem von Optimismus und Hansele).

"Auf dem Balkan und bei den Schwuppikalen wissen die Beteiligen meist, dass sie (weltanschaulich, politisch) agitieren." (= Bei den Artikeln um den Balkan ....)

Einzzelnachweise

  1. Benutzer:syrcro am 8. Februar 2008 in Wikipedia:Administratoren/Notizen#Bilderstreit (Als Vergleich zum muslimischen Bilderstreit); Diff