Super-Infektion

Aus HomoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine HIV - Superinfektion ist definiert als eine zweite Infektion mit HIV, nachdem bereits eine erste HIV-Infektion etabliert ist - ein bereits HIV-Positiver infiziert sich erneut mit HIV. Diese zweite Infektion kann mit einem heterologen Stamm des gleichen Subtyps wie die erste HIV-Infektion erfolgen (intra-Subtyp-Superinfektion) oder mit einem anderen HIV-Subtyp (inter-Subtyp-Superinfektion).

Von der Super-Infektion zu unterscheidne ist die Ko-Infektion. Von einer HIV - Koinfektion wird gesprochen bei einer gleichzeitigen Übertragung von zwei oder mehr HIV-Varianten.

Allgemein wird von einer Ko-Infektion auch gesprochen bei Infektion mit mehreren unterschiedlichen Infektionskrankheiten. Eine Person, die z.B. sowohl mit HIV als auch mit Hepatitis C (HCV) infiziert ist, bezeichnet man z.B. auch als HIV - HCV - koinfiziert.